Der Sender AC-Stolberg ist ein Grundnetzsender des WDR für Radio und TV. Er wurde auf einem Bergrücken dem Donnersberg - östlich der Stolberger City, auf einer Höhe von 285 Meter über NN errichtet. Der Antennenträger ist ein 231 Meter hoher abgespannter Stahlfachwerkmast. Bedingt durch seinen hevorragenden Standort ist sein Signal weit in Richtung Nord und Nordwest möglich. Eigene Empfangsversuche wurden ca. 6 Km vor Eindhoven, auf dem Autobahnrastplatz Veldhoven mit positiven Resultat belohnt! Nach der analogen TV Abschaltung ist er jetzt auch für weite Teile der nördlichen Eifel zuständig. Leider gelangt sein Signal aber nicht in die tiefen Täler dieser Gegend. Der WDR hat keine weiteren DVB-T Senderstandorte geplant. Somit sind viele Orte - u.a. auch die Stadt Monschau im Tal der Ahnungslosen.

Der Sender Aachen-Stolberg war bis 1993 ebenfalls ein Mittelwellen senderstandort und der alte mittlererw. demont. Gittermast wurde unmittelbar als Antenne benutzt. (selbststrahlender Sendemast). Die Frequenz des Mittelwellensenders, dessen Betrieb am 31. Dezember 1993 eingestellt wurde, betrug 702 KHz und die Sendeleistung 5 kW.

DVB-T2      
Kanal-Frequenz Sendeleistung Footprint/Fotos Mux/Programm
K26-514 MHz 10 KW dv ARD und 3. Programme
K29-538 MHz -5 KW dv   ZDF
K35-586 MHz 10 KW dv   ARD
K36- 594 MHz 10 KW dv   freenet TV 3 (verschlüsselt)
K40-626 MHz 10KW dv   freenet TV 1 (verschlüsselt)
K43-650 MHz 20 KW dv   freenet TV 2 (verschlüsselt)
       
DAB+      
11D - 178,325 MHz -5KW dv TII 0101 DR-Deutschland (Bundesmux)
       
UKW      
-93,9 MHz 20 KW - dv WDR 4 -PI:D394-
-95,9 MHz 20 KW WDR 3 -PI:D393-
100,8 MHz 20 KW   WDR 2 -PI:D392-
101,9 MHz 20 KW   WDR 5 -PI:D395-
106,4 MHz 20 KW - dv 1Live -PI:D391-
107,8 MHz 0,4KW ANTENNE AC -PI:D57A-
       

dv=direktional-vertikales Sendediagramm - dh= direktional-horizontales Sendediagramm